Bluetooth Tastatur

Bluetooth Tastaturen sind beliebter als je zuvor – kein Wunder, kann man sie doch heute an einer ganzen Reihe von Geräten betreiben, so dass sie längst nicht nur am Rechner verwendet werden können.

In den meisten Fällen werden Bluetooth Tastaturen aber wohl auch nicht am heimischen PC verwendet, sondern eher am Tablet, dem Smartphone, Fernseher oder der Spielekonsole – denn hier spielt die unkomplizierte Verbindung ihre Stärken aus.

Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten und so ist die Bluetooth Tastatur anderen kabellosen Tastaturen in vielerleri Hinsicht unterlegen – es gibt allerdings einen entscheidenden Punkt, der die Tastaturen dennoch extrem beliebt macht.

Aber schauen wir uns doch einmal an, worauf es beim Kauf einer Bluetooth Tastatur ankommt.

 tecknet-ultra-slimkvago-bluetooth-tastatur1byone-bluetoothcaseflex-bluetooth-tastaturcsl-bluetooth-tastatur
ModellTeckNet Ultra SlimKVAGO Bluetooth Tastatur1byone Bluetooth TastaturCaseflex Bluetooth TastaturCSL Ultra Slim Bluetooth
Testergebnis1,51,71,92,02,3
PreisEUR 19,99EUR 33,99EUR 29,99EUR 15,95EUR 21,85
Produktabmessungen15 x 0,7 x 24,7 cm28,4 x 14,6 x 2 cm25,2 x 9 x 0,7 cm29,2 x 13 x 2,4 cm240×130×6 mm
Artikelgewicht218 g381 g186 g299 g170g
Reichweitebis zu 15 Meternbis zu 10mbis zu 10 Meterbis zu 10 Meternbis zu 10 Metern
KompatibilitätiOs / Android / Mac OS / WindowsiOS / Android / Windows iOS / Windows / Linux / Android iOS / Android / Mac / WindowsMac iOS (MacOS) / Android / Windows RT (Windows 7 & Windows 8 & Windows 8.1)
Beleuchtung
Akkulaufzeit6 Monate150 Stundenbis zu 64 Stundenbis zu 100 Stunden140 Stunden
Vorteile

  • sehr kompakt
  • gute Verbindung

  • sehr leicht und dünn
  • kompatibel mit iPad, Smartphones, Tablets, Samsung Galaxy Tab
  • Bluetooth 3.0 HID

  • faltbares Design
  • sehr kompakt
  • Broadcom Bluetooth 3.0
  • sehr schnelle Verbindung

  • kompaktes Design
  • ultra dünn
  • kompatibel mit iPad, iPad Mini, iPad Air, iPad Air 2, iPhone 4, 5, 6 Modellen

  • ultra Slim Design
  • Bluetooth 3.0
  • Shortcut Tasten
  • GFSK-Modulation
Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testbericht
Angebotzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter

Eine zuverlässige Verbindung

Hier finden wir auch schon den ersten Schwachpunkt einiger Bluetooth Tastaturen – denn gerade wer schnell tippt, bei dem schlucken einige Modelle schnell einmal Buchstaben, so dass sich im Text Fehler wiederfinden können.

Dieses Problem macht Bluetooth Tastaturen auch zum ausgiebigen Arbeiten ungeeignet – denn wenn immer wieder Buchstaben nicht erkannt werden, ist schnelles, fehlerfreies Tippen natürlich nicht möglich.

1byone-faltbare-drahtlose-bluetooth-tastatur

1byone faltbare Bluetooth Tastatur bietet super schnelle Verbindung mit einer Reichweite bis zu 10 Meter

Und auch die Entfernung, in der die Verbindung noch zuverlässig funktioniert, ist ein entscheidender Punkt, bei dem Bluetooth Tastaturen nicht immer wirklich überzeugend abschneiden können – gerade im Vergleich zu guten kabellosen Tastaturen mit USB-Empfänger.

Wer die Tastatur also nicht nur direkt neben seinem Smartphone, sondern zum Beispiel auch am Smart-TV von der Couch aus verwenden möchte, der sollte auf eine entsprechende Verbindungsstärke achten.

Eine solide Akkulaufzeit

Das ist einer der großen Schwachpunkte im Vergleich zu anderen kabellosen Tastaturen: Der hohe Stromverbrauch. Deshalb verfügen viele Bluetooth Tastaturen auch über einen wiederaufladbaren Akku, um nicht ständig neue Batterien nachlegen zu müssen.

technet-ultra-slim-4mm

TeckNet Ultra Slim Bluetooth Illuminated Tastatur mit wiederaufladbarem 6-Monate-Laufzeit-Akku.

Zwischen den einzelnen Modellen gibt es dann aber auch noch einmal gewaltige Unterschiede – während einige extrem kompakte Modelle nur einige Tage Akkulaufzeit mitbringen, sind es bei anderen Tastaturen immerhin mehrere Wochen.

Laufzeiten von über einem Jahr, wie das einige Tastaturen mit USB-Dongle bieten, wird man mit einer Bluetooth Tastatur allerdings nie erreichen – dafür hat sie allerdings einen entscheidenden Vorteil, der ihre Beliebtheit stützt:

Kompatibilität

Eine Bluetooth Tastatur kann an nahezu jedes Gerät mit Bluetooth-Fähigkeit „angeschlossen“ werden – und an dieser Stelle müssen kabellose Tastaturen mit USB-Empfänger passen.

Selbst wenn etwa ein Tablet über nur einen USB-Anschluss verfügt, ist eine Bluetooth Tastatur für unterwegs meist die bessere Wahl – denn sonst ist es unmöglich, mit einem USB-Stick zu arbeiten.

kvago-drahtlose-bluetooth-tastatur

KVAGO Faltbare Bluetooth Tastatur: kompatibel mit iOS, Android, Windows PC, Tablet und Smartphone.

Gerade im Bereich von Android- und iOs-Smartphones und -Tablets sind Bluetooth Tastaturen aber aktuell oft die einzige Möglichkeit, eine externe Tastatur zu verwenden – und für dieses Einsatzgebiet sind die Tastaturen schließlich auch ursprünglich entstanden.

Dass dann auch Fernsehgeräte mit entsprechenden Funktionen oder Spielekonsolen mit den Tastaturen verbunden werden können, macht sie noch einmal interessanter – denn so kann eine kabellose Tastatur für verschiedene Geräte verwendet werden.

Bluetooth Tastaturen sind damit vor allen Dingen für Smartphones,Tablets oder den Fernseher geeignet – wer wirklich viel schreiben und arbeiten will, der wird in den meisten Fällen mit einem USB-Empfänger besser fahren, da hier die Verbindung meist zuverlässiger funktioniert, was auch hohe Tippgeschwindigkeiten erlaubt Bluetooth Tastaturen haben am Ende aber immer einen entscheidenden Vorteil: Ihre Kompatibilität zu einer ganzen Reihe verschiedener Geräte.

 
Top