Excel Shortcuts

Mit Shortcuts können Sie sich bei verschiedenen Programmen die Arbeit erleichtern, es handelt sich dabei um Tastenkombinationen. Vielleicht ist es Ihnen schon einmal zufällig, aus Versehen, passiert, dass Sie zwei Tasten gleichzeitig gedrückt haben und es zu einem unverhofften Ergebnis kam. In diesem Fall haben Sie unbewusst ein Shortcut ausgeführt. Auch bei Excel gibt es Shortcuts, die ein schnelleres Arbeiten ermöglichen.

Schnelleres Arbeiten mit Shortcuts für Excel

Die Excel Shortcuts beziehen sich immer auf die Zelle, in der sich der Cursor befindet. Für viele Shortcuts benötigen Sie die Großschreibtaste (Shift). Für den Formatwechsel verwenden Sie ganz bestimmte Shortcuts:

  • Anwählen des Zahlenformats: STRG+Shift+1
  • wissenschaftliches Format: STRG+Shift+2
  • Datum: STRG+Shift+3
  • Währung: STRG+Shift+4
  • Prozent: STRG+Shift+5
  • Standardformat: STRG+Shift+6.

Mit Shortcuts für Excel können Sie nicht nur formatieren, sondern auch Zeilen und Spalten markieren. Auf diese Weise können Sie dem kompletten markierten Bereich ein Format zuweisen. Die Markierung erfolgt über STRG+Leertaste für die Spalte und über Shift+Leertaste für die Zeile.

Weitere nützliche Shortcuts für Excel

Wollen Sie eine Zelle umrahmen, dann drücken Sie STRG+Shift+-. Wollen Sie die Umrahmung wieder entfernen, dann drücken Sie STRG+Shift+<. Für das Tagesdatum drücken Sie einfach STRG+Punkt. Mit Shortcuts können Sie sogar Berechnungen festlegen. Wollen Sie eine Summe berechnen, dann drücken Sie Alt+Shift+0. Sind die Zahlen bereits markiert, wird die Summe automatisch gebildet. Ist die Markierung noch nicht erfolgt, fragt Sie das Programm, sodass Sie den Bereich noch festlegen können. Ähnlich wie in Word, können Sie auch bei Excel Zeilenumbrüche festlegen, indem Sie einfach Alt+Enter drücken.

 
Top