iPad Tastatur

Das wohl bekannteste Tablet der Welt ist natürlich problemlos mit einer passenden Tastatur auszustatten – denn für das iPad bietet längst nicht nur Apple selbst, sondern auch eine ganze Reihe von Drittherstellern passende Tastaturen an.

Dabei muss man unterscheiden zwischen solchen, die universell für verschiedene Tablets entwickelt werden und solchen, die wirklich genau auf das iPad – genauer gesagt die verschiedenen Generationen und Größen des iPad – zugeschnitten sind.

Welche Typen von Tastaturen es gibt und worauf man achten sollte, haben wir deshalb für diese Übersichtsseite einmal zusammengefasst.

 anker-ipad-tastaturjetech-ipad-tastaturankercaseflex-ipad-tastatur
ModellAnker Ultra-Thin TastaturJETech Bluetooth TastaturAnker Folio Bluetooth TastaturCaseflex Bluetooth Tastatur
PreisEUR 35,99EUR 35,95EUR 36,99EUR 15,95
Testergebnis1,31,51,71,9
Maße24 x 17 x 0,8 cm27,7 x 20,8 x 3,6 cm25,4 x 19,6 x 2 cm29,2 x 13 x 2,4 cm
Gewicht327 g558 g467 g299 g
KompatibilitätiPad AiriPad 2/3/4iPad 4 / 3 / 2alle iOS, iPad, Android, Mac & Windows Geräte
Vorteile

  • sehr leicht und dünn
  • intuitive Bedienung
  • Hot Keys für das iPad
  • viel Komfort beim Schreiben

  • 360 Grad-Umdrehung
  • Multi-Angle Stehen für Apple iPad
  • sehr günstig

  • komfortable Tasten
  • Wake Funktion
  • extra lange Batterielaufzeit
  • Smart Case mit Auto Sleep

  • kompaktes Design
  • sehr leicht
  • sehr dünn
Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testbericht
Angebotzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter

Universelle Tablet Tastaturen

Hierzu gibt es eine eigene Seite, weshalb wir an dieser Stelle nur ganz kurz darauf eingehen wollen: Die universellen Tastaturen sind – der Name sagt es schon – darauf ausgelegt, dass man sie mit einer Reihe verschiedener Geräte nutzen kann.

caseflex-buetooth-ipad-tastatur

Bluetooth Tastatur von Caseflex: Kompatibel mit allen iOS, Android, Mac, und Windows Geräten, sowie Alle iPad, iPad Mini, iPad Air, iPad Air 2, iPhone 4, 5, 6 Modellen.

Verbunden werden sie via Bluetooth, die Größe ist nicht auf ein bestimmtes Gerät abgestimmt und teilweise findet sich am oberen Rand ein Halter, in den die meisten Tablets eingeklemmt werden können, so dass die Tastatur auch als Ständer funktioniert.

Das ist praktisch, wenn man die Tastatur für verschiedene Geräte nutzen will, wer aber nur eine iPad-Tastatur sucht, findet meist eine bessere Lösung.

Spezielle iPad-Tastaturen als Cover

Diese Lösung ist für viele iPad-Anhänger der Favorit – denn hier dient die Tastatur zusätzlich auch als Cover und schützt das iPad so vor Schmutz und Kratzern.

jetech-ipad-tastatur

Tastatur von JETech: Hochwertig harte Hülle bietet Ganzkörper-Schutz und somit haltet Ihr iPad vor Verschleiß und Kratzern.

Die Vorteile liegen auf der Hand: iPad und Tastatur sind verbunden und können so einfach transportiert werden, das iPad wird im aufgestellten Zustand zuverlässig gehalten und kann nicht aus der Halterung rutschen und nicht zuletzt sieht das Ganze auch einfach hochwertiger und professioneller aus.

Angeboten werden solche Cover in verschiedenen Variationen und natürlich auch von verschiedenen Herstellern – einige Tastaturen sind dabei zum Arbeiten wirklich gut geeignet.

Aber was macht eine solch gute iPad-Tastatur eigentlich aus?

iPad-Tastatur kaufen – worauf achten?

Zunächst einmal ist natürlich wichtig, dass das iPad auch wirklich genau in die Halterung der Tastatur passt und zuverlässig geschützt wird – wenn ein Hersteller schon diese kleine Herausforderung nicht schafft, ist die Tastatur in den meisten Fällen auch sonst wenig zu gebrauchen.

Die Tastatur selbst sollte dann vor allen Dingen mit zwei Punkten aufwarten: Zum einen einem angenehmen Tippgefühl, zum anderen einer stabilen Verbindung via Bluetooth, die auch bei schnellem Tippen keine Buchstaben „verschluckt“.

anker-ultra-thin-keyboard

Anker Bluetooth Tastatur für Apple iPad Air: superleicht und ultradünn. Automatischer Klappständer wird durch Einsetzen des iPads in die Standrille ausgelöst.

Um das zu bekommen, muss man allerdings gar nicht so tief in die Tasche greifen, wie man das vielleicht erwarten würde – denn auch wenn die extrem günstigen Angebote meist nicht zu mehr als gelegentlichem Tippen zu gebrauchen sind, findet sich in der preislichen „Mittelklasse“ schnell das ein oder andere Topmodell, was Bedienkomfort und Verbindungsqualität angeht.

iPad-Tastaturen gibt es mittlerweile unzählige – und viele davon sind zum gelegentlichen Tippen einer Mail oder zum Surfen auch gut geeignet. Die wirklichen Top-Modelle zeichnen sich dann aber dadurch aus, dass auch ein längerer Text ab und an darauf leicht von der Hand geht. Dabei müssen für eine solche gute Tastatur längst keine Unsummen mehr investiert werden – wer 40 Euro in die Hand nimmt, findet dafür eine robuste iPad-Tastatur in mehr also ordentlicher Qualität. Perfekt fürs Arbeiten unterwegs!

 
Top